Was kann bei Zahnschmerzen getan werden?



Zahnschmerzen werden von den meisten Menschen als ein sehr unangenehmes Schmerzgefühl bezeichnet. Zahnschmerzen können direkt von den Zähnen oder den Zahnwurzeln ausgehen. In vielen Fällen ist die Ursache von Zahnschmerzen auch auf Entzündungen des Zahnfleisches zurückzuführen. Besonders schlimm werden Zahnschmerzen empfunden, wenn sie über einen lang anhaltenden Zeitraum andauern. So stellt sich dann häufig die Frage „Was kann bei Zahnschmerzen getan werden?“ Sollte der Zahnschmerz nicht innerhalb kurzer Zeit wieder von selbst zurückgehen, ist es unbedingt notwendig, einen Zahnarzt aufzusuchen, damit die genaue Ursache des Zahnschmerzes ermittelt werden kann und dann von Zahnarzt die erforderlichen Maßnahmen zur Behandlung und Schmerzlinderung eingeleitet werden können.

In manchen Fällen aber kann bei leichten Zahnschmerzen auch erst einmal versucht werden, dem Zahnschmerz mit natürlichen Mitteln zu Leibe zu rücken. So schwören einige darauf, bei leichteren Zahnschmerzen auf eine Gewürznelke zu beißen oder den schmerzenden Zahnbereich mit Nelkenöl aus der Apotheke einzureiben. Sollten aber durch die Anwendung von den verschiedensten Hausmitteln die Zahnschmerzen nicht beseitigt werden können, ist ein Gang zum Zahnarzt nicht zu vermeiden.

Was tun Zahnärzte bei Zahnschmerzen?

Der Zahnarzt wird nach einer eingehenden Untersuchung der des schmerzenden Zahns schnell feststellen, wo die Ursache des Schmerzes zu suchen ist. In vielen Fällen führt ein Kariesbefall zu den lästigen Schmerzen. Sollte der befallene Zahn noch zu retten sein, erhält er eine Zahnfüllung. In manchen Fällen kann es auch notwendig sein, dass der befallene Zahn gezogen werden muss. Ist auf den ersten Blick für den Zahnarzt keine direkte Ursache für den Zahnschmerz gegeben, wird in den meisten Fällen eine Röntgenaufnahme gemacht, um mögliche Entzündungsherde im Kiefer festzustellen.

Da die Zähne die meisten Schmerzen bei einem Menschen verursachen können und manche Zahnbehandlungen auch noch im Nachhinein große Schmerzen zur Folge haben können, wird der Zahnarzt auch ein entsprechendes Schmerzmittel zur Linderung verordnen.

Aber auch die Alternativmedizin kann sich bei Zahnschmerzen als hilfreich erweisen. In manchen Fällen lässt sich Akupressur erfolgreich gegen Zahnschmerzen einsetzen, da der menschliche Körper bestimmte Stellen am Körper aufweist, die durch Stimulation Zahnschmerzen lindern können.

Um Zahnschmerzen vorzubeugen, ist eine gründliche und richtige Zahnreinigung eine Grundvoraussetzung, um den Mundraum und das Gebiss weitestgehend vor schädlichen Bakterien bewahrt. Auch sollte regelmäßig der Mundraum und die Zähen untersucht werden, eine Zahnverfärbung kann beispielsweise schon einen Anhaltspunkt für einen kommenden Zahnschmerz darstellen. Sind die Zähne erst einmal stark angegriffen muss vom Zahnarzt je nach Fall eine Wurzelbehandlung, eine Füllung oder eine Parodontitisbehandlung durchgeführt werden.



Impressum - Copyright © 2014 zahnschmerzenwastun.org
Zahnschmerzen am Wochenende Zahnschmerzen nach Füllung? Zahnschmerzen Schwangerschaft? Hausmittel gegen Zahnschmerzen? Wie Zahnschmerzen lindern? Zahnschmerzen nach Wurzelbehandlung? Ursache für Zahnschmerzen? Zahnschmerzen vermeiden 10 Tipps